Radioprogramm

WDR5

Jetzt läuft

Morgenecho

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.04 Uhr
Tischgespräch

Bjarne Mädel im Tischgespräch mit Andrea Burtz Mädels Serienrollen genießen Kultstatus - egal, ob Ernie in "Stromberg" oder Tatortreiniger Schotti. Jetzt hat der Schauspieler zum ersten Mal Regie geführt und auch die Hauptrolle übernommen: im Fernsehfilm "Sörensen hat Angst".

07.00 Uhr
WDR aktuell

07.04 Uhr
Die Sendung mit der Maus

08.00 Uhr
WDR aktuell

08.04 Uhr
Lebenszeichen

Sternbild und Schicksal - Astrologie in Indien und Deutschland Von Antje Stiebitz

08.40 Uhr
Das Geistliche Wort

Domvikar Wilhelm Tolksdorf, Essen

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.04 Uhr
Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen

09.45 Uhr
ZeitZeichen

24. Januar 1746 - Der Geburtstag des schwedischen Königs Gustav III. Von Michael Struck-Schloen Ein mildes Licht umstrahlt Gustav III. in der Kunstwelt, denn er förderte Theater und Musik, sammelte Skulpturen und war selbst ein begabter Dichter. Aber Gustav, ein Schwiegersohn von Friedrich II., betrieb als Machtpolitiker einen gefährlichen Wackelkurs zwischen dem alten Adel und dem aufstrebenden Bürgertum, dem er im schwedischen Reichstag zunehmende Vollmachten einräumte. Der Konflikt bestimmte seine Regierungszeit als ein Zwei-Fronten-Kampf, der zusätzlich belastet war durch militärische Abenteuer wie den Krieg gegen Russland. In mancher Hinsicht gab er sich als aufgeklärter Monarch, war Freimaurer und schuf de facto die Todesstrafe ab, betrieb aber andererseits aktiv den Sklavenhandel in den Antillen und war ein Gegner der Französischen Revolution. Die innenpolitischen Fehden kosteten den König am Ende das Leben: 1792 wurde er bei einem Maskenball durch einen Adligen tödlich verletzt - ein Vorfall, an den Giuseppe Verdis Oper Ein Maskenball erinnert. Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr

10.00 Uhr
Evangelischer Gottesdienst

Übertragung aus der Nikolaikirche in Rostock Predigt: Stadtpastor Willfrid Knees Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk

11.00 Uhr
WDR aktuell

11.04 Uhr
Das philosophische Radio

Mit Jürgen Wiebicke Mit Otfried Höffe: Verzicht

12.00 Uhr
Tagesschau

12.03 Uhr
Presseclub

12.45 Uhr
Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800 5678 555

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
Dok 5 - Das Feature

Aufstand von außen - Belarus! Polen, Litauen und die belarussische Diaspora Von Jürgen Buch Mit nackter Gewalt hält sich das System Lukaschenko in Belarus an der Macht. Dennoch reißen die Proteste nicht ab - dank tatkräftiger Unterstützung aus dem Ausland. Wohin die Ereignisse in Belarus führen werden, ist völlig ungewiss. Die politische Opposition, angeführt von Swetlana Tichanowskaja, hat das Land verlassen müssen. Trotzdem halten die Proteste an, die im August nach der gefälschten Präsidentschaftswahl ausgebrochen waren. Das Rückgrat der belarussischen Bürgerrechtsbewegung bilden Exilorganisationen in Litauen und Polen. Sie bereiten sich auf eine Zeit nach Lukaschenko vor. Ihre Zukunft sehen sie in der EU. Doch ist nicht ausgeschlossen, dass Putin ähnlich wie in der Ukraine auch in Belarus direkt interveniert, um seine geopolitischen Ziele durchzusetzen. Produktion: WDR 2021 Wiederholung: 20.04 Uhr

14.00 Uhr
WDR aktuell

14.04 Uhr
Der Sandra Maischberger Podcast

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin

16.00 Uhr
WDR aktuell

16.04 Uhr
Ohrclip

Mit Christian Schärf lit.RUHR Abschied vom Vater mit Zsuzsa Bánk und Christian Schärf WDR5 Ohrclip der Literaturabend. Zsuzsa Bánk präsentierte ihr neues Buch "Sterben im Sommer". Moderation: Christian Schärf. Renate Naber hat diese Sendung für WDR5 zusammengestellt.

17.00 Uhr
WDR aktuell

17.04 Uhr
WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Ein Bär will nach oben Von William Kotzwinkle Tierische Satire über die Literaturwelt Übersetzung aus dem Amerikanischen: Hans Pfitzinger Bearbeitung und Regie: Irene Schuck Erzähler: Friedhelm Ptok Der Bär: Wolfgang Michael Vinal Pinette: Helmut Stange Arthur Bramhall: Christian Redl Die behaarte Frau: Conny Wolter John Boykins: Sven Plate Bettina: Kathrin Angerer Elliot Gadson: Felix von Manteuffel Zou Zou Sharr: Leslie Malton Eunice Cotton: Verena von Behr Penrod: Peter Rühring Magoon: Walter Renneisen Warwick: Jürgen Hentsch TV-Journalistin: Ulrike Krumbiegel Der alte Mann: Dieter Jaßlauk Kellner: Peter Groeger Holzfäller: Axel Thielmann Ein Kind: Carl Heinrich Titelhändler: Wolf-Dietrich Rammler Frau: Danne Hoffmann Der Richter: Siegfried Voß Stimme / Präsident: Michael Schütz Stimme / Fahrer: Jörg Lichtenstein Produktion: MDR 2006

18.00 Uhr
Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 5 - Die Auslandsreportage

Wiederholung: 25.01. 13.34 Uhr

18.30 Uhr
Tiefenblick

Unsere Kleidung - Stoff für Träume und Alptraume (4/4) Neue Lieferketten Von Caspar Dohmen Mangelernährte Näherinnen in Bangladesch, verseuchte Flüsse in Pakistan. Unsere Kleidung bringt Menschen in Not, ist schlecht für die Umwelt. Diskutiert wird schon lange. Aber wie lassen sich Textilien wirklich nachhaltig produzieren? Wie können neue Technologien, Fasern, Methoden und soziale Arrangements genutzt werden, um unsere T-Shirts, Hosen und Kleider so herzustellen, dass niemand leiden muss? In dieser Reihe erzählen Menschen aus Bangladesch, Indien und Pakistan von ihrem Leben und ihrer Arbeit. Hat sich nach den Skandalen der letzten Jahre etwas verändert? Auch in Europa wird über neue Impulse für eine soziale und ökonomische Textilindustrie nachgedacht. Produktion: WDR 2021

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Mit Isabel Hecker und Dackl (alias Carsten Haffke) WDR Familienkonzert mit Dackl und der WDR Big Band: Swing, swing, swing Regie: Friederike Karig

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
Dok 5 - Das Feature

Aufstand von außen - Belarus! Polen, Litauen und die belarussische Diaspora Von Jürgen Buch Mit nackter Gewalt hält sich das System Lukaschenko in Belarus an der Macht. Dennoch reißen die Proteste nicht ab - dank tatkräftiger Unterstützung aus dem Ausland. Wohin die Ereignisse in Belarus führen werden, ist völlig ungewiss. Die politische Opposition, angeführt von Swetlana Tichanowskaja, hat das Land verlassen müssen. Trotzdem halten die Proteste an, die im August nach der gefälschten Präsidentschaftswahl ausgebrochen waren. Das Rückgrat der belarussischen Bürgerrechtsbewegung bilden Exilorganisationen in Litauen und Polen. Sie bereiten sich auf eine Zeit nach Lukaschenko vor. Ihre Zukunft sehen sie in der EU. Doch ist nicht ausgeschlossen, dass Putin ähnlich wie in der Ukraine auch in Belarus direkt interveniert, um seine geopolitischen Ziele durchzusetzen. Produktion: WDR 2021

21.00 Uhr
WDR aktuell

21.04 Uhr
Kölner Treff bei WDR 5

Aufnahme vom 22. Januar Wiederholung: 28.01. 22.04 Uhr

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
Liederlounge

"Something special on strings" Klangreisen zwischen Soul und Blues Mit Richard Wester, George Nussbaumer und Manfred Maurenbrecher Wiederholung: 29.01. 22.04 Uhr

23.00 Uhr
WDR aktuell

23.03 Uhr
ARD Infonacht

Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk zur vollen Stunde WDR aktuell